2024

Herford

Unser Saisonstart in diesem Jahr war sehr abenteuerlich!!
Eine Tourstation in Herford am 05.05. machte den Anfang. Schon das Ankommen auf der Tour-Wiese erwies sich als schwierig. Die ganze Woche trocken und sonnig musste es genau am Sonntag früh kräftig Regnen. Dadurch war die Wiese patsch nass und schon am Anfang matschig. Trotz ordentlich Schwung schafften wir es mit dem schweren Anhänger leider nicht über die ganze Wiese, standen mitten auf dem Platz und mussten schon bei der Ankunft vom Hof-Trecker gerettet werden. Andere Anhänger kamen auch schön ins Schlittern auf dem matschigen Boden.
Eine weitere Besonderheit: Bettina konnte krankheitsbedingt leider nicht mitfahren. 🙁
Bis zum Ende des Tages blieb das Wetter leider unverändert, das hieß immer wieder Schauer, windig und kalt. Zusätzlich zum Schlamm, wies der Boden auch viele Unebenheiten und Löcher auf. Also war an diesem Tag ein vorsichtiges Laufen angesagt!! Auch beim Sulky fahren fühlte man sich wie auf dem Schleudersitz.

Trotz des schlechten Wetters, dem schwierigen Boden und der abenteuerlichen Ankunft, waren wir erfolgreich und konnten ein paar Medaillen mit nach Hause bringen.

Am Ende des Tages rettete uns der Trecker ein zweites Mal und zog uns wieder auf die Straße. Die Rückfahrt danach verlief dann zum Glück entspannt.

Ergebnisse Laufen:
Pia + Anton -> 3. Platz
Pia + Luna -> 4. Platz
Christian + Mora -> 5. Platz
Vanessa + Mora -> 6. Platz
Christian + Luna -> 7. Platz
Vanessa + Luna -> 8. Platz
Vanessa + Anton -> 9. Platz
Klara + Mora -> 2. Platz

Ergebnisse Sulky:
Vanessa + Mora -> 2. Platz