2019

Zeitlich Reihenfolge -> unten = älteste Veranstaltung / oben = neuste Veranstaltung

 

Shetty-Festival Bad Harzburg

Und wieder ist eine Saison zuende gegangen!
Am 07.09. + 08.09. waren wir wieder auf der Rennbahn in Bad Harzburg zum großen Finale der Tour. Neben der Tour Station fand auch wieder die Zuchtschau und viele Einzelprüfungen statt.
In diesem Jahr hatten wir leider kaum Sonne, kalten Wind und auch ein bis zwei Regenschauer. Trotzdem lief es für uns sehr gut, denn wir haben sowohl auf der Tour, im Jahresgesamtergebnis, als auch bei den Einzelprüfungen viele Schleifen und Pokale gewonnen. ;P
Am Samstag haben uns Anton, Dusty, Sina und Nilly begleitet.
Am Sonntag waren es Anton, Dusty, Dandy und Dacapo.

Ergebnis Tour

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag Nachmittag nachdem wir die Tour-Parcours absolviert hatten, hieß es für Anton und Pia noch in die Zuchtschau und für Sina und Vanessa die Sulky-Trophy Parcours durchfahren. Am Abend haben Sina und Vanessa noch am Showjumping teilgenommen. (Für Sina auch hier das erste mal! Sie hat das super toll gemacht!!)
Nilly hatte aufgrund einer kleinen Verletzung am Mittag den Rest des Tages frei.
Am Sonntag standen die Gelaufenen-Trophy Prüfungen und die Einspänner-Trophy an.

Ergebnis Trophy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei so viel Programm, war es manchmal ziemlich stressig, bis das richtige Pony, mit der richtigen Ausrüstung, am richtigen Parkour war.
Trotz allem war es wieder ein sehr schönes Wochenende!!

Mehr Bilder vom Wochenende gibt es hier:

 

 


Urlaub in Cuxhaven

Endlich war es wieder soweit, unser Urlaubswochenende in Cuxhaven stand vor der Tür.
Am Freitagmittag machten sich also Bettina, Pia und Doris mit Anton und Dusty und natürlich Enya auf in Richtung Nordsee. In Cuxhaven angekommen, begrüßte uns die Sonne und wir konnten die Ponys in ihr Wochenendquartier bringen. Nachdem die Ponys versorgt waren, machten wir uns auf den Weg zum Strand. Zum Glück spielte das Wetter mit und wir konnten mit den Füßen in der kühlen Nordsee baden. Auch Enya hatte ihren Spaß, sie wollte eigentlich ein Seehund werden. Noch schnell eine Kleinigkeit essen (natürlich gab es Fisch) und dann wurde es Ernst für die Ponys. Anton und Dusty wurden fertig gemacht und ab ging es ins Watt. Skeptische Blicke der Ponys gab es kaum, schließlich sind Anton und Dusty schon alte „Watthasen“. Wir konnten einen tollen Sonnenuntergang ansehen und hatten viel Spaß.
Der Samstag zeigte teilweise durchwachsenes Wetter, aber auch das schreckte uns nicht ab. Wir erkundeten die Stadt, machten viele Spaziergänge und natürlich gab es leckeres Essen. Auch ein Abstecher an den Strand durfte heute nicht fehlen, schließlich musste Enya-der Seehund- wieder ins Wasser. Abends hieß es dann wieder anspannen und ab ins Watt mit den Ponys. Heute waren die Jungs etwas entspannter unterwegs, schließlich lag schon eine Wattrunde hinter ihnen.
Am Sonntag hieß es dann Sachen packen und dann ein letztes Mal ab ins Watt. Heute merkten sowohl Mensch als auch Pony ein bisschen Muskelkater. Trotzdem zeigten sich die Ponys von ihrer besten Seite und so konnten wir einen tollen Abschluss im Watt erleben. Danach wurden die Sachen im Auto verstaut und wir mussten uns leider wieder auf den Weg nach Hause machen.

Cuxhaven wir sehen uns nächstes Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Galopprennwoche Bad Harzburg

Auch in diesem Jahr waren wir auf der Rennbahn in Bad Harzburg anzutreffen. Im Rahmen der 140. Galopprennwoche sind wir am 20.07. mit unseren Shettys wieder ein Showrennen gefahren. Gegen 14:00 Uhr zwischen dem 6 und 7 Rennen hieß es dann wieder „Auf die Shettys … Fertig … Los!“
6 Shettys, 6 Sulkys, 6 Geschirre, viele Helfer und noch mehr Equipment mussten auf das Rennbahngelände gebracht werden… Ganz schön viel Plannung und gelaufe, bis alles an seinem Platz war!^^
Am Tag zuvor haben sich unsere Bekannten aus Viersen auf den langen Weg in den Harz gemacht. Den Freitag nachmittag haben wir gleich genutz, um noch eine entspannte Ausfahrt zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Rest unserer Helfer kam Samstag morgen aus Schwarme. Gemeinsam wurden alle Ponys noch gewaschen, verladen und schon ging es los zur Rennbahn.
Hier ein Einblick auf das Rennen als Fahrer 😀

 

In diesem Jahr lief es für unsere Fahrer wie folgt:

1. Platz    Pia + Dusty
2. Platz    Dana + Nilly
3. Platz    Tanja + Dacapo
4. Platz    Vanessa + Sina
5. Platz    Arne + Dandy
6. Platz    Oda + Gipsy

Nachdem zuhause alles verstaut und die Ponys versorgt waren, ließen wir den Tag mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen.

 

 


Lutter

Einen nassen und kalten Sontag haben wir auf unserer eigene Tour-Station am 14.07. in Lutter verbracht.
Wie schon die Jahre zuvor waren wir sehr kreativ und haben am Samstag Nachmittag den Spring- und Geschicklichkeitsparcour mit vereinten Kräften aufgebaut.

Der Sonntag war dann ein sehr erfolgreicher Tag für uns.
Bettina erreichte mit Anton den 5. und mit Dusty den 4. Platz.
Vanessa schaffte mit Sina den 8. Platz und mit Nilly belegte sie Platz 4.
Pia machte einen Doppelsieg mit Anton Silber und mit Dusty Gold.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maile Kruse (7 Jahre) + Shetty Janosch Freunde aus Astfeld

Nachdem alle Läufer und Reiter durch die einzelnen Prüfungen waren, haben wir schnell alles zusammen abgebaut um einen Kegelparkour für die Sulkys aufzubauen.

Im Fahren holten sich Pia und Bettina in ihren jeweiligen Prüfungen mit Dusty Silber.
Vanessa erreichte mit Nilly Platz 7. Mit Sina schaffte sie, zum ersten mal Fehlerfrei!, Platz 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vahlhausen

Kaum hat die Tour-Saison angefangen, waren wir am 07.07. schon auf der Vorletzten Station in Vahlhausen/Horn-Bad-Meinberg.
Leider musste Anton krankheitsbedingt an diesem Tag zu Hause bleiben.
Bei diesmal „nur“ ca. 20°C und vielen Wolken haben wir uns dem sehr kreativen und schwierigem Parkour gestellt. Nicht nur sehr bunte Sprünge, sondern auch ein „Tunnel der tausend Gefahren“, oder ein Poolnudel-Gang waren unter anderem an diesem Tag zu bewältigen. Dusty und Nilly haben die „Gefahren“ mit Bravour gemeistert, Sina war das ganze zu gefährlich und sie stand mehr auf zwei Beinen, als auf vier.

Vanessa und Sina belegten den letzten Platz, mit Nilly schaffte sie Platz 9.
Pia und Dusty erreichten Platz 6.
Bettina und Dusty holten sich sogar Bronze.

Im Fahren holte sich Pia mit Dusty die silber Medaille.
Bettina und Dusty belegten den 4. Platz.
Vanessa und Sina machten den 13. Platz, mit Nilly schaffte sie Platz 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Schützenumzug

Bei über 30°C sind wir am 30.06. beim Schützenumzug Goslar mitgelaufen.
Trotz der hohen Temperaturen waren wir eine sehr große, gut gelaunte Gruppe. Begleitet wurden wir in diesem Jahr von Dusty, Nilly und zum ersten mal von Sina. Trotz lauter Musik und vielen bunten Menschen blieb Sina sehr entspannt. Großes Lob an dieser Stelle 😉

Wie immer wurden die Ponys am Morgen ordentlich geputzt und gewaschen, damit sie für den Umzug super aussehen. Kurz vor dem Verladen wurden ihnen die Schweife noch schön geflochten.
Unsere Kids waren natürlich wieder sehr mit Süßigkeiten sammeln beschäftigt.^^

Nachdem der Umzug vorbei war und alle Sachen weggeräumt und Ponys versorgt waren, haben wir den Abend mit einem gemütlichen Grillen ausklingen lassen.

 

 

 

 

 

 

 


Steinheim

Am 16.06. waren wir in Steinheim zu unserer dritten Tour Station.

Für Pia und Bettina lief es in der Platzierung an diesem Tag sehr gut.
Vanessa ist dafür sehr stolz auf Sina, da sie an diesem Tag sehr motiviert war und fast alle Hindernisse mit Bravour bewältigte.

Pia und Anton erreichten im Laufen den 15. Platz, mit Dusty holte sie sogar Bronze.
Bettina belegte mit Anton Platz 12 und mit Dusty errichte sie den 5. Platz.
Vanessa machte mit Sina den 19. Platz und mit Nilly den 11. Platz.

Im Sulky fahren holten sich Pia und Dusty Gold.
Bettina erreichte mit Dusty Platz 6.
Vanessa und Sina belegten Platz 11, mit Nilly schaffte sie Platz 8.

Bei schwülen Temperaturen gab es nur einen kurzen Regenschauer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


IGS Jugendcamp Brokeloh

Am Samstag und Sonntag des Pfingstwochenendes waren wir wieder Ausrichter und Teilnehmer des IGS Jugendcamps.
In diesem Jahr gab es aufgrund von Terminüberschneidungen zweier Turniere einen geänderten Camp Ablauf. Das Camp wurde am Samstag früh nach dem Zeltaufbau eröffnet. Der erste Programmpunkt an diesem Wochenende war eine Orientierungsrallye durch die anliegenden Felder und Wälder. Hier mußten verschiedene Aufgaben bewältigt werden, z. B. Dreibeinlauf, 4 Hufe auf 4 Teppiche stellen, ein rohes Ei transportieren oder eine Trense zusammen bauen.

Im weiteren Tagesverlauf haben wir noch einen Staffellauf mit Pony als Staffelstab organisiert. Hier mussten die Kids mit „dem Staffelstab“ eine kleine Strecke laufen und dabei Hindernisse  absolvieren (z.B. rückwärts laufen), bevor der „Stab“ weiter gegeben wurde.
Der erste Tag wurde nach einem leckeren Grillabend, mit selbstgemachten Salaten, mit Showjumping ohne Ponys beendet.

 

 

 

 

 

 

Der zweite Camp Tag begann für die Kids mit einer interessanten Einführung in die Welt des Hunter. Erst mit ein bisschen Theorie und dann mit praktischen Übungen. Hierfür wurde ein fast vollständiger Hunter-Parkour aufgebaut. Pia, Vanessa, Tanja und Oda (zwei weitere Camp Teilnehmer und bekannte aus Viersen) nutzten die freie Zeit um eine große und entspannende Runde Sulky zu fahren.
Am Nachmittag wurden zwei sehr schöne Schaubilder aufgeführt. Passend zum Rittergut Brokeloh war das Thema ein Krimi um einen Ritter. Hier konnten die Kids ihrer Fantasy freien lauf lassen.
Zum Abschluss des Camps haben wir am Sonntag Abend noch eine Dämmerungswanderung gemacht.
Das Wetter war das ganze Wochenende über sehr schön und ohne Regen! Trotz der anstrengenden Vorbereitungen und Organisation des Jugendcamps hatten wir wieder sehr viel Spaß!!

Montag früh wurden noch schnell die Zelte abgebaut, da um 10 Uhr schon die Tourstation anfing.
Gar nicht so einfach nach zwei anstrengenden Tagen noch fit genug für eine Tourstation zu sein ;D

Trotzdem holte Pia im Laufen mit Dusty Bronze.
Bettina schaffte mit Dusty sogar Gold.
Vanessa holte mit Nilly den 14. Platz.

Mit dem Sulky schafften Bettina und Dusty den 6. Platz.
Pia und Dusty holten den 2. Platz.
Vanessa und Nilly belegten den 11. Platz.

 


Herford

Am 11.05. fing die Tour-Saison, wie in jedem Jahr, in Herford an.
In diesem Jahr starten Bettina und Pia jeweils mit Anton & Dusty gelaufen. Fahren werden sie beide Dusty. Vanessa läuft und fährt mit Sina & Nilly.
Trotz bewölktem Himmel und sehr frischem Wind hatten Bettina und Pia einen sehr guten Start in die Saison.
Im Laufen belegte Bettina mit Anton den 4. Platz, mit Dusty holte sie sogar Silber. Im Sulky fahren erreichte sie mit Dusty den 7.Platz.
Pia machte mit Anton den 11. Platz und mit Dusty den 7. Platz im Laufen. Im Sulky fahren holte sie mit Dusty Gold.
Vanessa holte mit Sina den 25. Platz und mit Nilly den 18. Platz im Laufen. Im Sulky fahren schaffte sie mit Sina den 14. Platz und mit Nilly sogar den 9. Platz.
Sina hat ihre erste Tourstation erfolgreich hinter sich gebracht. Wir sind alle sehr stolz auf sie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Walpurgis

Ein neues Shetty Jahr hat angefangen!
Wie schon 2018 fing das Jahr mit Ponyreiten in Wolfshagen zur Kinderwalpurgis an. Bei sehr sonnige 20°C liefen wir mit 8 Shettys und einer kleinen Hand voll Helfern Runde um Runde und haben kleine Hexen und Teufel glücklich gemacht.
Nachdem alle Ponys versorgt und alle Gurte und Sättel verstaut waren, haben wir den Abend in gemütlicher Runde beim Grillen ausklingen lassen.